Plakat Tag der offenen Tür 2016

Wie sieht eigentlich eine besondere kleine inklusive Schule aus, die Schülerinnen und Schüler bei lange offener Schullaufbahn zu sehr erfolgreichen Abschlüssen führt?

Am Samstag, den 03.12.2016, haben alle interessierten Viertklässler und ihre Eltern die Gelegenheit, sich von 10.00 Uhr bis 12.30 Uhr in der Montessori-Gesamtschule in Borken-Gemen, Röwekamp 14, umzusehen und zu informieren.

Konzeption und Atmosphäre dieser ältesten Gesamtschule im Kreis Borken können durch vielfältige Informationen aber auch durch praktisches Tun erfahren werden. Es wird ein Einblick in alle Bereiche der Schule möglich sein. Die Lehrer informieren über Inhalte und die Ausrichtung einzelner Fächer, die Eltern der Schulpflegschaft stehen für Infos zur Verfügung und Schüler aus allen Klassen zeigen den Besuchern ihre besondere Schule. Der Schulbauernhof wird ebenfalls vorgestellt.

Große und kleine Besucher können Ausschnitte aus den einzelnen Unterrichtsfächern erleben, die Lern- und Arbeitsatmosphäre der Schule schnuppern, „Wochenplanarbeit“ als ein Kennzeichen der Schule in einer verkürzten Form ausprobieren, sich über das Lernen in inklusiven Klassen und über den Unterricht in „Epochen“ informieren und vieles mehr. Im modernen Fachraum für Naturwissenschaften können physikalische und chemische „Spielereien“ ausprobiert werden. Anfänge der spanischen und englischen Sprache und die Möglichkeit, kleine Weihnachtsgeschenke im Fachraum für Technik herzustellen, runden das Angebot ab. Das Schulprogramm wird in der Aula der Schule verdeutlicht, die momentanen Nachmittagsangebote werden aufgezeigt und Schülerarbeiten vorstellt.

Genaue und noch ausführlichere Informationen zum Konzept der Schule und dessen Realisierung sowie zum Aufnahmeverfahren der Montessori-Gesamtschule gibt es auf einem Informationsabend am Montag, den 05.12.2016, um 20.00 Uhr.

Weitere Informationen zur Montessori-Gesamtschule sind auch hier zu finden.