Die Montessori-Gesamtschule Borken nahm dieses Jahr zum fünften Mal an einem Schüleraustausch mit einer spanischen Schule teil. Die Partnerschule liegt  in einem kleinen Vorort von Sevilla, Mairena del Aljarafe. Im Oktober vergangenen Jahres besuchten die Schüler_innen der Montessori-Gesamtschule die Schule ISE Hipatia in Mairena.

In der vergangenen Woche fand der Gegenbesuch der 14 spanischen Schüler_innen statt.

Während des achttägigen Aufenthaltes im Kreis Borken wohnten die Austauschschüler bei ihren jeweiligen Gastfamilien.

Thematischer Schwerpunkt des Austausches war die Erkundung der Arbeitswelt in den verschiedenen Ländern. Das Spektrum der besuchten Betriebe war sehr groß, u.a waren die Schüler_innen bei Tobit Software in Ahaus, dem Radio NRW in Oberhausen  und der Zeche Zollverein. Außerdem lernten sie das Rock & Pop Museum in Gronau kennen.

Schüleraustausch Spanien

Im Laufe des Aufenthaltes wurden die Schüler_innen beider Länder auch im Rathaus empfangen, wo sie sowohl über die Stadt Borken, als auch über die Unternehmen in Borken informiert wurden.

Schüleraustausch Spanien

Während des gesamten Austausches hatte die Schüler_innen genügend Zeit das Leben in der deutschen Familie kennen zu lernen.

Trotz der vielen Programmpunkte trafen sich die Schüler_innen so gut wie jeden Abend um gemeinsam Zeit zu verbringen.