Beim diesjährigen „NRW-Segel Cup der Schulen“ im Duisburger Yachtclub an der 6-Seen-Platte nahm die Montessori-Gesamtschule mit zwei Teams teil, die Jodocus-Nünning Gesamtschule ging mit einer Mannschaft an den Start. Sieben weitere Schulen aus ganz NRW schickten ihre Segel-Teams in die Regatta. Gesegelt wurde in Viererteams (drei Schüler, ein Erwachsener)auf sogenannten J70´ern. Die Heinz Nixdorf Stiftung stellte dafür vier dieser 70.000 € teuren Bundesligaboote zur Verfügung, die übrigens auch in der Sailing Champions League eingesetzt werden. Die Crews hatten ungemein Spaß dabei, diese wendigen und schnellen Boote um die Tonnen zu manövrieren und lieferten sich in vier Up- and Down-Rennen mehrere sehr spannende Zieleinläufe. Die Lehrer, Jens Vahlenkamp (Nünning-Gesamtschule), Klaus Haddick und Christian Bongert (beide Montessori-Gesamtschule) saßen zwar mit in den Booten, dienten allerdings nur als „Ballast“, da die Schülerinnen und Schüler die Segelmanöver selbstständig ausführen sollten. Am Ende konnten die Teams der Montessori-Gesamtschule die Plätze 5 und 7 ersegeln, knapp vor der Jodocus-Nünning-Gesamtschule, die Rang 8 belegte. Ein gemeinsames Bad aller Beteiligten im See war bei dem gegebenen Supersommerwetter ein toller Abschluss für die erfolgreichen Seglerinnen und Segler aus Borken.