In einer stimmungsvollen Schulversammlung wurden am letzten Schultag des Schuljahres 2018/2019 die langjährigen Kolleg*innen Lisa Memering und Franz Ridder in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Alle Klassen verabschiedeten sich von ihren Lehrer*innen und überreichten kleine Präsente. So überreichten zum Beispiel die Schüler*innen der Klasse 5 selbstgebackene Kuchen, die Klasse 7 sagte 'Danke' in 28 Sprachen, die Klassen 6 und 8 brachten Lisa und Franz mit Quizfragen zum Schwitzen, die Klasse 9 spielte mit ihren Präsenten auf Lieblingsdinge an und die Kolleg*innen sagten 'Tschüss' mit einem umgedichteten Lied.

Lisa Memering hatte vor 29 Jahren als ABM ihre Tätigkeit in der Gesamtschule begonnen, ehe sie nach einem Jahr als Sonderpädagogin und Englischlehrerin anfing. Franz Ridder, dessen drei Töchter allesamt die Montessori-Einrichtungen von der Spielstube bis zur Gesamtschule durchliefen, arbeitete insgesamt 24 Jahre als Mathematik- und Sportlehrer in der Montessori-Gesamtschule.