Ziele

  • Front3
Da jedes Kind individuelle (Schul)Leistungen erbringt, soll die Schule so organisiert sein, dass jedes Kind seine Leistungen erfahren und erleben kann.

Da Lernen ein ganzheitlicher Prozess ist, sollen die Leistungen der Schülerinnen und Schüler in allen Bereichen gewürdigt werden.

Da individuelle Leistungen individuelle Lernwege erfordern, benötigen die Schülerinnen und Schüler auch individuelle Leistungsrückmeldungen.

Da die Schule die Individualität aller Schülerinnen und Schüler erkennt, führt sie jede Schülerin und jeden Schüler zu den ihnen höchstmöglichen Abschlüssen, kein Schüler bleibt ohne Abschluss.

  • Front7
Da Heterogenität ist in unserer Schule erwünscht ist, soll diese Heterogenität von allen auch als produktiver Faktor der Schule erlebt werden. So können Schülerinnen und Schüler den Umgang mit Vielfalt erlernen.

Da individuelles Lernen individuelle Wege fordert, wollen wir Lernumgebungen konstruieren, die verschiedene Zugänge schaffen, die verschiedene Arbeitsweisen erlauben, verschiedene Leistungsnachweise ermöglichen.

Da Wertschätzung ein Prinzip der Schule ist, sollen auch alle Beteiligten (Schüler, Eltern, Kollegium, Helfer, Unterstützer, usw.) an Schulprozessen beteiligt sein und zu Mitgestaltern der Schule werden können.

  • Front5
  • DSCF4265
  • PROWOTanz20263
  • 15214tb03