„Ein Hoch auf uns (uns) - auf unsern Dieter!“

Ein Hoch auf uns (uns)
Auf Montessori

Auf den Moment
Der immer bleibt
Ein Hoch auf uns (uns)
Auf diese Schule
Auf einen Tag
Unendlichkeit

Ein Feuerwerk für unsern Dieter
Ein Feuerwerk für dich gemacht,
und morgen sehen wir uns wieder
Ein Augenblick, der uns glücklich macht (glücklich macht)...

 … so hallte es durch die Aula anlässlich der Feierstunde für Schulleiter Dieter Neugebauer. Die Schülerinnen und Schüler der Montessori-Grundschule hatten extra für ihn ein verrücktes Fußballspiel auf die Beine gestellt. Der Gund, warum er gefeiert wurde, versteckt sich zum Teil schon im Text der Hymne:

Dieter Neugebauer verlässt im Schuljahr 2016/17 nach über 12 Jahren den Trainerposten in der Schulleitung, bleibt der Schule aber in den nächsten Jahren als Lehrer erhalten.

Zu Beginn des Spiels nahm Dieter Neugebauer also zum letzen Mal neben Britta Huvers auf der Trainerbank platz. Die Moderatoren, Justus und Linus führten als Radiokommentatoren gekonnt und begeisternd durch das Spiel. Der rasende Reporter Ole fing Kommentare am Spielfeldrand ein und die Montessori-Cheerleader sorgten für Stimmung in der Halbzeitpause.

Auf dem Spielfeld trafen sich zwei ebenbürtige Mannschaften, bestehend aus Lehrerinnen, Schülerinnen und Schülern und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Montessori-Grundschule, die so manch seltsame Situation auf dem Spielfeld zu meistern hatten. So galt es einen Hasen zu vertreiben, der sich am Mittelpunkt einen Bau gebuddelt hatte oder die Spieler mussten mit anschauen, wie Torhüterin Sabrina den Ball mit ihren Backhandschuhen fing oder wie die Kaffeetasse der Torhüterin Petra abgeschossen wurde ...

Nach dem Schlusspfiff überreichten die beiden Kapitäne Benedikt und Damon Dieter symbolisch für sein letztes Spiel den Spielball mit allen Unterschriften der Schülerinnen und Schüler der Montessori-Grundschule.

Schulleitungswechsel 2016

Dieter Neugebauer bedankte sich ganz herzlich bei den Kapitänen, bei den Mannschaften und den Zuschauern für die tolle Zeit als Trainer und nutzte die Gelegenheit, die Plätze zu tauschen mit Sandra Gießing. Sandra Gießing wechselt von der Mannschaft auf die Trainerbank und wird zukünftig gemeinsam mit Britta Huvers die Montessori-Grundschule leiten.

Zum Schluss absolvierten dann die „drei“ Trainer eine Stadionrunde und ließen sich feiern.

Auch die Elternvertreter und Vertreter des Vereins Montessori Borken e.V. ließen es sich nicht nehmen, sich dieses verrückte Fußballspiel anzuschauen und sich im Anschluss daran gebührend bei Dieter für seine tolle Arbeit zu bedanken.

Danke Dieter für deine engagierte Zeit als Trainer!

Link zur Bildergalerie.