Veröffentlicht: 13.09.2013

Gewachsen

zu anfang wart ihr fremde für mich
die mir eine hand gereicht haben
ich konnte sie gebrauchen

jetzt bin ich
neugierig auf euch.

zu anfang war ich eine fremde für euch
die an eure tür geklopft hat.
ihr habt sie geöffnet.

jetzt geht ihr
auf mich zu.

zu anfang wusstet ihr nicht
was ihr mit mir spielen sollt.

jetzt reiten wir
als indianer durch die prärie.

zu anfang wusste ich nicht
was ich mit euch reden soll.

jetzt steht mein
mund nicht mehr still.

zu anfang habe ich von „mir“ geredet
jetzt sage ich ständig „wir“.

zu anfang habt ihr „euch“ nur gesehen
jetzt suchen wir „uns“.

(Annette Breucker)

 

Liebe Kinder, liebe Eltern und Freunde von Montessori-Borken,

zum neuen Kinderhausjahr habe ich die pädagogische Leitung des Kinderhauses übernommen. Ich freue mich sehr auf diese Aufgabe und bin bereits jetzt neugierig, Euch/Sie kennen zu lernen.

Im letzten Jahr bin ich 40 Jahre alt geworden und habe zwei Kinder – Lotta (11 Jahre) und Frida (6 Jahre). Beide besuchten das Integrative Montessori-Kinderhaus in Coesfeld. Meine Frau Astrid Lind ist stellvertretende Leitung des Kinderhauses in Coesfeld. Vor acht Jahren sind wir nach Dülmen-Merfeld gezogen und fühlen uns dort sehr wohl.

Nach meiner Ausbildung zum Diplom-Sozialpädagogen (FH) habe ich als sozialpädagogische Fachkraft im Integrativen Montessori-Kinderhaus Essen e. V. meine berufliche Tätigkeit aufgenommen. Dort war ich seit mehr als 13 Jahren in verschiedenen Funktionen beschäftigt. Neben der Erfahrung als pädagogische Fachkraft im integrativen Hort des Kinderhauses konnte ich mich als pädagogische Fachkraft in einer integrativen Kindertagesstättengruppe für Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren, als Sicherheitsbeauftragter, als stellvertretende pädagogische Leitung und als pädagogische Leitung des Integrativen Montessori-Kinderhauses in Essen beweisen.

Neben meiner Qualifikation als Diplom-Sozialpädagoge (FH) bin ich Fachwirt für Erziehungswesen (KA). Darüber hinaus habe ich den vom Institut für soziale Arbeit e. V. in Münster angebotenen Zertifikatskurs „Kinderschutzfachkraft n. § 8a“ erfolgreich absolviert und im Jahr 2000 das Montessori-Diplom an der FH Münster erworben.

Ich hoffe, dass sich so manche Tür öffnet und wünsche mir einen offenen, ehrlichen und verantwortungsvollen Umgang miteinander.

Ein schönes Kinderhausjahr wünscht

 

Fabian Lind