Ein weiterer Baustein des Modellprojektes der Stadt Borken, das soziale Kompetenzen vermitteln soll, wurde mit unseren Vorschulkindern mit dem richtigen Verhalten im öffentlichen Verkehrsmittel "Bus" gelegt. Wie und wo steige ich in den Bus? Was muss ich tun, damit der Bus an meiner Haltestelle anhält? Idealerweise findet jedes Kind nach dem Einsteigen einen Sitzplatz im Bus. Das ist die sicherste Position während der Fahrt. Ist der Bus jedoch voll oder wollen Kinder lieber bei Freunden stehen bleiben, weil sie keinen freien Sitzplatz in der Nähe finden, ist sicherer Halt entscheidend. Fehlt er, können die großen Kräfte, die während eines unerwarteten Bremsmanövers frei werden, zu ernsthaften Verletzungen führen.

Folgende Lernziele waren mit dieser Einheit verbunden:

 

Die Kinder sollen:

  • die Gefahren von plötzlichen Bremsmanövern während der Busfahrt nachvollziehen und benennen.
  • als Konsquenz selbständig Regeln richtigen Verhaltens im Bus aufstellen und erklären, welche Vorteile solches Verhalten hat.
  • benennen, was Rücksicht auf andere Fahrgäste bedeutet.

Als Belohnung lockte ein Besuch bei einer Mitarbeiterin. Diese sorgte für einen liebevoll gedeckten Mittagtisch mit Eis als Nachspeise. Ihre zahlreichen Tiere wurden bestaunt, gestreichelt und gefüttert. Viel zu schnell verging die Zeit bis zur Rückfahrt.



Link zur Bildergalerie