Einblicke

Hier können Sie einen Einblick in unsere Aktivitäten erhalten, können Berichte von Veranstaltungen rund um die Montessori-Kinderhaus lesen und Fotos betrachten.
Bitte beachten Sie auch den Menüpunkt Presse und Aktuelles in der Gesamtübersicht auf der Startseite von Montessori Borken e.V.

Die Bauernhofgruppen des Montessori-Kinderhauses haben sich jetzt auf Schatzsuche bzw. Geocaching-Tour begeben.

Die Jugendburg Gemen war dafür genau das richtige Ziel, verbergen sich doch hinter den dicken, alten Mauern sicher auch viele Geschichten und Geheimnisse um verborgene Schätze.

Zwar waren die nun gefundenen "Schätze" etwas kleiner und weniger wertvoll. Die kleinen Schatzsucher waren aber mindestens genauso stolz und glücklich über ihren Fund:

Nähere Informationen zum Geocaching in kindgerechter Sprache gibt es hier.

Naturbeobachtung, Fantasie, Kreativität -          der Wald macht's möglich.
Klettern, springen, rutschen -     auf allem Holz und Grün des Waldes.
Schwitzen, frieren, nass werden -  bei jedem Wetter im Wald.
Einatmen, ausatmen, hauchen -        zu jeder Zeit im Wald.
Hören, sehen, entdecken -                      wer im Wald wohnt.
Zudecken, hochheben, wegtragen - was der Wald so hergibt.

Ein Blatt streicheln, den Käfer berühren, einen Regenwurm retten…mitten unter Bäumen, im Bachlauf oder Waldmodder.

Weiterlesen...

... der wäre beinahe ins Wasser gefallen, wären da nicht lauter fröhliche und regenfeste Kinder und Pädagogen/innen  gewesen, die dem schlechten Wetter trotzten. Schon im Bus konnte man das Wechselspiel an der Mimik ablesen - hört der Regen nun auf oder nicht?

Aber der Wettergott hatte ein Einsehen. Immer zu den Essenszeiten schickte er den Regen und bei Aufenthalt im Freien zeigte sich sogar zeitweise die Sonne.

Und was ein echtes Kinderhaus-Kind ist, das lässt sich von Regen- und Schlammmassen nicht abschrecken, sondern springt mitten hinein.

Weiterlesen...

Wenn die Kolleginnen der Zahngesundheit mit ihrem Puppenspiel auftreten, dann fiebern die Kinder vor Spannung- und lernen dabei.

Aufmerksam, mucksmäuschenstill und mit offenen Mündern folgten die Kinder dem Puppenspiel. 

Weiterlesen...

Ein weiterer Baustein des Modellprojektes der Stadt Borken, das soziale Kompetenzen vermitteln soll, wurde mit unseren Vorschulkindern mit dem richtigen Verhalten im öffentlichen Verkehrsmittel "Bus" gelegt. Wie und wo steige ich in den Bus? Was muss ich tun, damit der Bus an meiner Haltestelle anhält? Idealerweise findet jedes Kind nach dem Einsteigen einen Sitzplatz im Bus. Das ist die sicherste Position während der Fahrt. Ist der Bus jedoch voll oder wollen Kinder lieber bei Freunden stehen bleiben, weil sie keinen freien Sitzplatz in der Nähe finden, ist sicherer Halt entscheidend. Fehlt er, können die großen Kräfte, die während eines unerwarteten Bremsmanövers frei werden, zu ernsthaften Verletzungen führen.

Folgende Lernziele waren mit dieser Einheit verbunden:

Weiterlesen...