MoMo-Treff

Jeden 1. Montag im Monat  treffen sich Eltern, deren Kinder in ihrer Entwicklung  „besonders sind“ in unserer Einrichtung, um gemeinsam über ihre Erfahrungen im Alltag zu reden. Lebens- und Handlungskompetenz, Autonomie und Solidarität, gedacht als Lernchancen für alle Kinder, gestalten sich natürlich in einer Kindergruppe unterschiedlich, in der Kinder unter den verschiedensten Entwicklungsvoraussetzungen wachsen und lernen. Auch in unserem Montessori-Kinderhaus ist das nicht anders.

Aber gemeinsam darüber reden zu können, Erfahrungen austauschen, die Möglichkeiten bei Fragen auch entsprechende Fachleute einladen, sich wechselseitig stützen und emotional Halt geben,  das gemeinsames Verarbeiten belastender Erfahrungen sowie Entspannung und Geselligkeit erleben- das sind die Ziele und Inhalte von MOMO.